Respekt im Netz
Der Ton in den Diskussionsforen des Internets wird immer aggressiver. Hasskommentare, Mobbing und bewusste Falschinformationen sind verstärkt an die Stelle seriöser Diskussion getreten. Unter dem Schutz der Anonymität wird der respektvolle gegenseitige Austausch zunehmend unmöglich.

Verlagen, wie der Tiroler Tageszeitung, ist es nicht mehr möglich, die Fülle der Diskussionsbeiträge auf ihren Online-Plattformen zu kontrollieren und gegebenenfalls rechtzeitig einzugreifen.

Deshalb hat sich die Tiroler Tageszeitung entschlossen, das Kommentieren auf tt.com nur noch ihren Abonnentinnen und Abonnenten zu ermöglichen. Damit in Zukunft jeder zu seiner im Internet publizierten  Meinung auch mit seinem Namen steht  wie dies ja auf den Leserbriefseiten in TT seit jeher praktiziert wird.

Die bestehenden Kommentar-Benutzerkonten ohne Aboverknüpfung verlieren ab 23.7.2018 ihre Funktion. Wir sind uns sicher, mit dieser Maßnahme einen wertvollen Beitrag für mehr Respekt im Internet gesetzt zu haben.

Mario Zenhäusern und Alois Vahrner
TT-Chefredakteure
Kontakt Impressum AGB


Um sich von diesem Newsletter abzumelden, klicken Sie bitte hier.